Farb- und Kunstkonzepte für Unternehmen und öffentliche Räume


SIE WOLLEN VERÄNDERUNG IN IHREM UNTERNEHMEN?

Veränderung durch die Optimierung eines neuen visuellen Eindrucks bei Kunden, Besuchern und Mitarbeitern. Nach einer genauen Farb- und Strukturanalyse des Inventars und der technischen Installationen werden neue farbige Wandakzente gesetzt um die Architektur und die einzelnen Arbeitsbereiche visuell zu strukturieren. Besonders bei großen unübersichtlichen Gebäuden erleichtert dies die Orientierung und Zuordnung für Besucher und Mitarbeiter. Die Farbbestimmungen ergeben sich aus der gesamten Analyse und sind die Grundlage der dadurch entstehenden eleganten und stimmigen Gesamtatmosphäre. Diese hat großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und somit auf Kommunikation, Kreativität, Konzentration und auch Motivation und Vertrauensbildung. Kunst  - schwerpunktmäßig eingesetzt ergibt nicht nur eine sehr persönliche Präsenz nach aussen sondern fördert auch den firmeninternen Dialog und Bindung in die Unternehmensstruktur. Das neue optimierte Erscheinungsbild eines Unternehmens durch Kunst- und Farbstrukturierung wird mit einer Dokumentation und gezieltem Marketing zum neuen Markenzeichen und Wiedererkennungswert. Gestaltet werden Großraumbüros, Ruheinseln, Seminarräume, Empfangsbereiche und repräsentative Einzelbüros unter Berücksichtigung der unterschiedlichen firmeninternen Bedürfnisse.





REFERENZEN:

Neubau VR Bank Ravensburg-Weingarten eG

"Ein äußerst stimmiges Kunstkonzept"

 

Man sagt: "Kunst liegt im Auge des Betrachters". Vor dem Hintergrund ist es nur natürlich, dass die Gedanken zu den Kunstwerken in unserem neuen Bankgebäude in Ravensburg vielfältig sind. Letztendlich ist genau dies auch das Ziel der Künstler. Die Betrachter sollen sich mit den gezeigten Werken auseinandersetzen, interpretieren, hinterfragen und sich eine Meinung bilden.

Was aus meiner Sicht jedoch unstrittig ist, dass Sibylle Werkmeister und Katrin Schwindenhammer ein äußerst stimmiges Kunstkonzept in unseren Räumlichkeiten umgesetzt haben. Wie ein roter Faden ziehen sich die Gemälde durch das Gebäude und geben jedem Raum einen individuellen Touch. Bei Führungen durch unser Gebäude werden wir immer wieder auf die Bilder angesprochen, was aus meiner Sicht eine klare Bestätigung für die Künstler ist: Die Bilder sind sehr präsent und erfahren eine große Aufmerksamkeit.

Interessierte Menschen aus unserer Region lade ich herzlich zu einem Besuch in der Georgstraße ein. Verschaffen Sie sich einen Eindruck der Kunstobjekte und bilden sie sich Ihre eigene Meinung. Ich jedenfalls bin begeistert von den Werken und bedanke mich bei allen beteiligten Künstlern sowie bei der Koordinatorin Sibylle Werkmeister vielmals.

 

Ihr Arnold Miller

VR Bank Ravensburg-Weingarten eG

 


Architekturbüro, Vinaros Spanien



Friseursalon ISAYO, Überlingen


Opsira


Steinbach & Partner, Ravensburg